Initiativbewerbung von Ramona Knuff

Sie befinden sind hier: Startseite » Arbeitszeugnisse

Barrierefrei/arm: Schrift verkleinern Schrift zurücksetzen Schrift vergrößern  |  Seitenfarbe Blau Seitenfarbe Grün Seitenfarbe Rot kontrastreiche Version


Arbeitszeugnisse


HMM Deutschland GmbH


Frau Ramona Knuff, geboren am 17. August 1970, war in der Zeit vom 1. August 2018 bis 30. November 2019 in unserem Unternehmen als Projektleiterin beschäftigt.

Die HMM Deutschland GmbH versteht sich als Deutschlands innovativster Anbieter von Lö­sungen, welche die unterschiedlichen Akteure im Healthcare-Sektor auf digitalem Wege zu­sammenbringen. Die Basis unserer Geschäftstätigkeit bilden langjährige Erfahrungen und ein tiefes Verständnis der Fachanforderungen im Gesundheitswesen, hierbei insbesondere bei Krankenkassen und aus dem Leistungserbringerumfeld.

Im Rahmen ihres Verantwortungsbereiches war Frau Knuff für die interne Umsetzung eines Betriebsprojektes inklusive der betriebsbegleitenden Change Requests mit einem industriellen Großkunden aus dem deutschen Gesundheits­wesen verantwortlich.

Ihre Verantwortlichkeit erstreckte sich insbesondere auf:

• Permanente Überwachung der Betriebsprozesse anhand von KPls
• Kontinuierliche Weiterentwicklung der Betriebsprozesse
• Analyse von Kundenanforderungen und Erstellung von Lösungskonzepten
• Überwachung des Anforderungs- und Angebotsprozesses
• Eigenständige Leitung von komplexen IT-Großprojekten
• Einhaltung der vereinbarten Service Level Agreements
• Einhaltung geplanter, angebotener und beauftragter Betriebs- und Projektbudgets
• Optimierung des internen Ressourceneinsatzes im operativen Betrieb und den Projek­ten

Die von Frau Knuff geleitete Projektstruktur umfasste Betriebsressourcen, Demand Manage­ment, Entwicklungs­ressourcen, Test- und Qualitätsmanagementressourcen, Release Ma­nagement, Support sowie Leistungs­abrechnung und beinhaltete internationale 3rd Party Pro­vider im Rahmen des Near Shorings.

Frau Knuff arbeitete sich schnell und mit großem Engagement in die projekt- und kundenspe­zifischen Aufgaben ein und übernahm sofort Verantwortung. Sie integrierte sich in die Projekt­struktur und gewährleistete den Informationsfluss über regelmäßig konsequent durchgeführte Status Calls, Jour Fixes und Lessons learned Reviews. Mit sicherem Auftreten und starker Sozialkompetenz war sie eine Teamplayerin, die durch ihre ausgeprägte Hands-on-Mentalität und ihre Lösungsorientierung, gepaart mit Ehrlichkeit, Authentizität und innerer Energie über­zeugte. Schwierigere Projektsituationen meisterte Frau Knuff mit ihrer eigenen Management­kompetenz, hatte dabei aber auch stets ein gutes Gefühl für - im Ausnahmefall erforderliche - Management Eskalationen.

Frau Knuff verfügt über umfassende Methodenmompetenz für die erfolgreiche Projektleitung und umfassende praktische Erfahrung mit klassischen und agilen Methoden im Projektma­nagement, beispielsweise nach Prince2, Serum oder der Wasserfall-Methode. Tools für Mei­lensteintrendanalysen und Kanban-Projektsteuerung sowie Frameworks, z.B. nach ISO 20.000 beherrscht sie souverän und wendete diese konsequent an, um Ziele, Inhalte, Risiken und Rahmenbedingungen effektiv und effizient zu planen, zu überwachen und zu steuern. Frau Knuff war begeisterungsfähig und motiviert. Sie arbeitete engagiert und mit hoher Flexibi­lität und Einsatzbereitschaft.

Die Leistungen von Frau Knuff entsprachen unseren Erwartungen an die von ihr ausgeübte herausgehobene Projektleitungsfunktion in vollstem Umfang und waren stets zu unserer volls­ten Zufriedenheit. Die vereinbarten Projektziele wurden durchgängig erreicht. Bei der Ge­schäftsleitung, Kolleginnen und Kollegen sowie den Ansprechpartnern auf der Kundenseite war sie gleichermaßen als kompetente und zuverlässige Ansprechpartnerin geschätzt.

Das Arbeitsverhältnis mit Frau Knuff endet aus betriebsbedingten Gründen mit dem heutigen Tag. Wir bedauern diese Entwicklung sehr, da wir mit ihr eine wertvolle Mitarbeiterin verlieren. Wir danken Frau Knuff für die erbrachten Leistungen und wünschen ihr für ihre weitere berufli­che und persönliche Zukunft viel Erfolg und alles Gute.

nach obenSeitenanfang


OEV Online Dienste GmbH


Frau Ramona Knuff, geboren am 17.08.1970 in Eickel, war für unser Unternehmen vom 01.09.2015 bis 31.07.2018 als Business Consultant in Vollzeit mit 40 Stunden/Woche tätig.

Die OEV Online Dienste GmbH ist ein gemeinsames Unternehmen der Gruppe öffentlicher Versicherer innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe. Wir agieren als zentraler Dienstleister für die öffentlichen Versiche­rer und sind hier vorrangig für die innovative Weiterentwicklung gemeinschaftlicher digitaler Endkunden­Lösungen verantwortlich. Es ist unser Bestreben, alle Projekte stets aus Sicht eines Versicherungskunden zu denken. Unsere Vision gent darüber hinaus, die bestehenden Prozesse in der Versicherungslandschaft zu di­gitalisieren: Wir wünschen uns ein digitales Geschäftsmodell entlang der Wertschöpfungskette der Versiche­rungen - das ist unser täglicher Antrieb und daran arbeiten wir Schritt für Schritt seit über 16 Jahren.
Im Tagesgeschäft liegen unsere Schwerpunkte in den Bereichen User Experience, Design, Redaktion, Web­und Content-Analyse, Konzeption und agiler Software-Entwicklung von Webauftritten und digitalen Services sowie der Sicherstellung eines performanten und sicheren Betriebs unserer Systeme und Anwendungen.
In unserer Kernkompetenz vereinen sich neues und visionäres Wissen über innovative Entwicklungen, ge­koppelt mit einem Grundverständnis für digitale Geschäftsmodelle innerhalb der Finanzdienstleistungsbran­che.

Frau Knuff wurde in Projekten für die Gruppe der öffentlichen Versicherer eingesetzt und zeichnete sich un­ter anderem für folgende Aufgaben verantwortlich:

• Aufnahme der fachlichen Anforderungen des Kunden, sowie fachliche und technische Beratung
• Konzeption (Proof of Concept), Pilotierung, Test, QS und Dokumentation in Zusammenarbeit mit Kunden­managment und Redaktion
• Analyse und Spezifikation der fachlichen Anforderungen im Hinblick auf die Multi-Mandanten-Plattform ( OEV-Internetmaster)
• Erarbeitung von Fachkonzepten sowie die Übertragung und Abstimmung der Anforderungen mit ver­schiedenen Bereichen (Kunden- und Projektmanagement, Kreation, Redaktion, Web-Controlling, Anwen­dungsentwicklung, Betrieb und Support)
• Aktive Zusammenarbeit mit der Anwendungsentwicklung zur optimalen Umsetzung der Kundenanforde­rungen sowie Verfolgung der Umsetzung mit Blick auf Fehlerbehebung und Änderungs­management in Form von agilem Projektvorgehen
• Aufwandsschätzungen und Unterstützung bei der Erstellung von Angeboten
• Fachliche und technische Unterstützung bei Einführung z.B. von LiveChat, Personalisierung + NB Test, Sharing
• Präsentationen von Ergebnissen bzw. neuen Ideen vor diversen Gremien und Geschäftsführung
• Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
• Vertretung des IT-Sicherheitsbeauftragten

Frau Knuffs Schwerpunkte lagen in Projekten mit Bezug zu Content-Sharing und zu dynamischem Content auf Basis des sogenannenten Formular-Widgets. Frau Knuff verfügte über ein sehr fundiertes Fachwissen unseres OEV-lnternetmasters, auf Basis von OpenCms. Gerne bescheinigen wir ihr zudem gute Anwender­kenntnisse der von uns eingesetzten Technologien Javascript, HTML, CSS sowie MySQL.

Frau Knuff arbeitete sich in ihre neuen Aufgaben schnell ein und führte sie mit Zielstrebigkeit, hoher Kon­zentration und Organisationsgeschick aus.

Frau Knuff zeigte stets Eigeninitiative und überzeugte durch ihre Leistungsbereitschaft. Auch in komplexen Situationen und bei hohem Arbeitsaufkommen behielt sie stets die notwendige Ruhe und den Überblick.

Frau Knuff war eine ausdauernde und belastbare Mitarbeiterin, die gewissenhaft, sorgfältig und zielorientiert arbeitete. Alle ihr übertragenen Aufgaben führte Frau Knuff zu unserer vollen Zufriedenheit durch.

Im persönlichen Umgang überzeugte Frau Knuff durch ihr stets freundliches und angenehmes Auftreten. In der Zusammenarbeit zeichnete sie sich durch ein hohes Maß an Teamfähigkeit und Hilfsbereitschaft aus. Nicht zuletzt aufgrund ihrer Verbindlichkeit, Loyalität und ihrer tadellosen Umgangsformen war sie bei Vor­gesetzten, Kollegen, Geschäftspartnern und Kunden gleichermaßen geschätzt.

Das Anstellungsverhältnis mit Frau Knuff endet auf ihren Wunsch zum 31.07.2018, was wir bedauern. Für ihre berufliche und private Zukunft wünschen wir ihr alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

nach obenSeitenanfang


Unternehmenszentrale Tengelmann


Frau Ramona Knuff, geboren am 17.08.1970. war seit dem 01.08.2000 als Anwendungsentwicklerin in dem Ressort Informationssysteme, Hauptabteilung Business lntelligence Customer Competence Center (BI­CCC) in der Unternehmenszentrale in Mülheim an der Ruhr beschäftigt.

In dieser Funktion wurden Frau Knuff zunächst folgende Aufgaben und Projekte übertragen:

• Weiterentwicklung bestehender Management-lnformations-Syteme
• Mitarbeit in betriebswirtschaftlichen Sonderprojekten
• kompetente Ansprechpartnerin für die Anwender bei Fragen und Problemen im Zusammenhang mit den vor­genannten Systemen
• Entwicklung von objektorientierten Programmen unter Einsatz von Werkzeugen für die Programmiersprachen (z.B. JBuilder oder PowerBuilder)
• Programmdokumentation, Testen und Übergabe in die RZ-Produktion und die Softwarewartung

Frau Knuff setzt dabei folgende Technologien ein:

• Programmiersprachen: Java, XML, HTML, Visual Basic
• Datenbank: Oracle (SQL)
• JBuilder 8.0, PowerBuilder 5.0, SQL-Navigator 4.0, AskqL 2.2, Apache Tomcat 4.0, Paint Shop Pro 5.0, lrfan View 3. 75, Exceed V 6.2, Oracle SQL Plus 8.1. 7, Ultra Edit 8.0, Total Commander 5.5, Windows NT 4.0, Microsoft Office 97

Aufgrund der weiterführenden Erfahrungen mit Internettechnologien wechselte Frau Knuff in die Abteilung 'Individualprogrammierung und WEB-Technologien'.

Dort übernahm Sie die Weiterentwicklung unserer Bürokommunikationsplattform IBM Lotus Notes. Mit dieser Technologie wurde das unternehmenseigene Intranet entwickelt. Die Betreuung der Technologie und der Fachabteilungen lag in Ihrem Zuständigkeitsbereich. Während dieser Zeit nahm Frau Knuff an zwei Zertifizierungen für das Produkt teil:

- LOT-952 IBM Lotus Notes Domino 8.5 Application Dev Foundation Skill
- LOT-954 IBM Lotus Notes Domino 8.5 Developing Web Applications

Seit dem Jahr 2012 arbeitete Frau Knuff bei der technologischen Ablösung des bestehenden Intranets mit. Sie unterstützte die Projektleitung bei der Evaluierung möglicher technischer Lösungsansätze und arbeitete sich im laufe des Projekts in die folgenden Technologien ein:

- Typo3 CMS (Content-Management-Framework)
- Coyo (Firma mindmash GmbH - Social Business Intranet)
- Bonitasoft (Workflowframework)

Dank ihrer guten Auffassungsgabe hatte sich Frau Knuff schnell und sicher in alle Arbeitsgebiete eingearbeitet. Ihre umfassend fundierten und vielseitigen Fachkenntnisse setzte sie auch bei der Erledigung von schwierigen Aufgaben sicher ein. Ihr Arbeitsstil war gekennzeichnet durch großes Engagement und Eigeninitiative. Mit den Leistungen von Frau Knuff waren wir stets zufrieden.

Wir kennen Frau Knuff als höfliche, freundliche und zuverlässige Mitarbeiterin. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets einwandfrei.

Frau Knuff verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Wir bedauern ihre Entscheidung, bedanken uns bei dieser Gelegenheit für die guten Leistungen und wünschen ihr alles Gute für den weiteren beruflichen und privaten Lebensweg.

nach obenSeitenanfang

Ramona Knuff, Schmorellstr. 5, 47178 Duisburg

Europa © 2020 by Knuff